, Luca Hinz und Carsten Buschmann

mC-Jugend: Spannendes Heimspiel gegen die HSG Jesum/St. Magnus

Am Sonntagnachmittag hatte die männliche C-Jugend ihr erstes Heimspiel der Saison gegen die zweite Vertretung der HSG Lesum/St. Magnus II. Wir sind mit einem dezimierten und einigen angeschlagenen Spielern in die Partie gegangen, dennoch waren alle hochmotiviert. Ein großes Lob an Jeldrik und Ole, die sich trotz ihre Genesung mit zum Spiel gekommen sind, sowie Jannis. Alle haben die Mannschaft angefeuert und unterstützt.

Das Spiel begann sehr ausgeglichen und keine Mannschaft waren sichtlich nervös. In der siebten Spielminute konnte Julien die LiGraner erstmals mit 4:3 in Führung werfen. Auch im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit blieb das Spiel spannend und ausgeglichen, denn kein Team konnte sich absetzen. In die Halbzeitpause ging es mit 12:11 für die Hausherren. Es kam auch viel Unruhe in der ersten Hälfte auf, da häufiger mit den Schiedsrichterentscheidungen gehadert wurde. Insbesondere Siggi hatte in der Abwehr sehr mit dem Kreis zu kämpfen, dafür haten Tim und auch Bennet ihre Gegenspieler hervorragend im Griff.

 

In der Pause wurde besprochen, dass wir uns auf unser Spiel konzentrieren, unser erlerntes umsesetzen und als Team spielen wollen. Nach der Kabinenansprache zur Halbzeitpause starteten wir hochmotiviert und konnte uns direkt mit einem 7:0-Lauf furios in Szene setzen. Dazu trug sowohl die gute Abwehrarbeit, aus der viele schön herausgespielte Tempogegenstöße resultierten, als auch die Leistung unseres Torhüters Jan bei, der dem Gegner einige Male den Schneid abkaufte.

Gespielt haben: Jan TW, Tom TW; Julien (6), Moritz (3), Max (3), Luc-Henry (1), Siggi (10), Tim, Melvin (1), Mathis R. (5), Bennet. Trotz Genesungsphase waren dabei Jeldrik und Ole. Zusätzlichwurde das Team lautstark von Jannis unterstützt.