, Luca Hinz und Carsten Buschmann

mC-Jugend: Auswärtsspiel in Arbergen-Mahndorf

Am Samstag, den 21.09.2019 musste die männliche C-Jugend der Falken gegen die Gastgeber SG Arbergen-Mahndorf II ran. Trotz einiger Ausfälle sind die LiGraner mit einer vollständigen Truppe angereist. Die SG war da schon schlechter besetzt und konnte nur 7 Spieler aufbringen. Außerdem mussten diese ohne etatmäßigen Torwart spielen.

Die junge Truppe der HSG hat sich große Ziele vorgenommen und hatte zum Ziel hier wieder ein gutes Spiel abzuliefern. Gleich zu Beginn drehte die Abwehr der Gäste richtig auf. Bennet legte gleich zu Beginn mit zwei Zählern vor und Mathis R. setzte  mit drei sauberen Tempogegenstöße nach. Abgerundet wurde die Serie von Sigfried zum Stand von 0:6 aus Sicht der Gastgeber. Trotz des ersten Treffers von Abergen-Mahndorf kam die Maschinerie der Gäste nicht zum erliegen. So zogen die LiGraner auf 3:13 davon. Insbesondere Mathis R. machte ein überragendes Spiel und war kaum zu stoppen. Er setzte sich immer wieder in Szene.

 

Auch in Halbzeit zwei lief es bei der HSG munter weiter. Trotz der nun häufigen Wechsel wurde gut gedeckt, allerdings der Angriff war nicht immer sauber bis zum Ende durch gespielt worden. Am Wende hat die männliche C-Jugend ungefährdet gegen die SG gewonnen beim Endergebnis von 21:35. Das Trainerteam ist sehr stolz auf die Mannschaftsleistung, was Luca anzusehen ist.

Gespielt haben:
TW Jan (9 Paraden), TW Tom (6 Paraden); Moritz (2), Janis, Max (3), Siggi (12), Melvin (1), Lasse (1), Ole (1), Mathis (12), Bennet (3)