, Pressetam wC 1

Auswärtsspiel der w.C. I gegen TuS Jahn Hollenstedt

Am Samstag, den 25.09.2021 punktete die HSG LiGra 1.weibliche C-Jugend in Hollenstedt gegen die TuS Jahn Hollenstedt.
Die HSG feierte den Sieg mit einem Endstand von 29:18.

Am Anfang der 1. Halbzeit setzten wir (HSG) uns sehr schnell mit drei Toren ab, die meist nach langen Fehpässen von Hollenstedt passierten. Nach einer Spielzeit von 15 Minuten wurde es wieder enger es stand 8:5 unsere Abwehr stand sehr gut und obwohl Hollenstedt sehr körperlich betont gespielt hat konnten wir uns nach 20 Minuten mit 10:5 einen Vorsprung erkämpfen. Auch ein7m-Tor trug im ersten Durchgang dazu bei. Mit 10:6 gingen beide Mannschaften schließlich in die Pause.

Zur Beginn der zweiten Spielhälfte bekamen wir direkt einen 7-m . Wir hielten unseren Vorsprung von 4 Toren. Im weiteren Verlauf der nächsten 15 Minuten stand unsere Abwehr sehr gut und vorne gingen die Tore rein. Hollenstedt machte immer häufiger technische Fehler und dadurch konnten wir uns immer mehr absetzen. Ebenso trugen die vielen Paraden unserer Torfrau Linn dazubei.

Am Ende stand es 29:18 für uns, insgesamt haben wir sechs 7-m bekommen und alle getroffen.

Das war ein sehr verdienter zweiter Sieg.
Unsere Trainer Nina Semken und Hanna Plöger waren sehr zufrieden mit unserer Leistung.

Es spielten: Zabel (7), Berkhout (1), von der Lieth, Marschall (1), Teske (3), Vogt (4), Wendler (7), Thöne (6)

Trainerinnen: Nina Semken und Hanna Plöger