, Plöger (T) Hanna

Unser Jahr 2020

2020 – ein Jahr welches auch für die wD einige Überraschungen und Veränderungen mit sich brachte.

Nach einem unglücklichen Saisonende im März, starteten wir voller Vorfreude in die neue Saison. Einige Mädchen stiegen in die C-Jugend auf, wir bekamen aber auch Nachwuchs. Durch die Corona Verordnungen trainierten wir deshalb anfangs in drei Gruppen und mit Abstand auf dem Beachplatz. Dabei war es nicht so einfach alle Spielerinnen besser kennenzulernen, aber wir schafften es auch auf Distanz ein Teamgefühl entstehen zu lassen. Das gab uns die Chance unseren Angriff zu üben, die Kondition wieder Schritt für Schritt aufzubauen und unsere Koordination zu schulen. Das absolute Highlight jedes Trainings waren dennoch die Kraftübungen in Form von Tabata. Es hat sich gezeigt, dass trotz Distanz Handball dennoch Spaß macht! Das aller wichtigste war aber endlich wieder gemeinsam Sport zu machen!

Mit den Lockerungen der Verordnung konnten wir auch endlich alle zusammen trainieren und bei schlechtem Wetter in die Halle. Trotz der ganzen Regeln konnten wir einige großartige Aktionen dieses Jahr machen. Wir nahmen gemeinsam am Venus Lauf teil, starteten einige sportliche Challenges und halfen zum Ende des Jahres bei einem online Exitgame die Geschenke für Weihnachten zu verteilen. Besonders große Freude hatten die Mädchen nach dem Onlinetraining am „Stadt. Land, Fluss“ und Montagsmaler spielen. So blieben die Mädchen nicht nur sportlich, sondern lernten auch bei Stadt, Land, Fluss möglichst schnell zu googlen.

Wir Trainer*innen danken allen Mädchen und Eltern für euer Vertrauen, eure Geduld (besonders mit der Technik), euer Feedback und eure Inspirationen.
Wir freuen uns auf 2021 in dem wir hoffentlich wieder mehr trainieren können!